Schweizer Bankkonten - 100% legal!

Die sichersten Banken der Welt mit AAA-Rating, kombiniert mit der sichersten Währung CHF der Welt, ermöglichen ein zweites Vermögensstandbein außerhalb der EU!





“Wir eröffnen echte Bankkonten nach Schweizer Recht." Rüdiger Götz

Wichtiger rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtsverbindliche oder steuerrechtliche Beratung dar. Sie sind ausschließlich der Information zu Recherche-Zwecken gedacht.

Zwei Schweizer Bankiers dürfen, was kaum jemand darf. Schweizer Bankkonten eröffnen!

Exklusive Schweizer Banklizenz ermöglicht die Eröffnung eines Schweizer Bankkonto nach Schweizer Recht!

Schweizer Bankiers in der Nähe von München/Augsburg:

Durch den Dachverband ISF (Institut Schweizer Finanzdienstleistungen) ist es Deutschen Anlegern möglich, Schweizer Bankkonten nach Schweizer Recht in Deutschland zu eröffnen.


Die ISF Lizenz besitzen in Deutschland nur Rüdiger und Horst Götz, sowie 50 ausgewählte Experten.


Die ISF ist die einzigartige Möglichkeit Schweizer Bankkonten nach Schweizer Recht in Deutschland zu eröffnen!

Rüdiger Götz und Horst Götz besitzen eine exklusive Schweizer Banklizenz!

Kantonalbank (Staatsbank) AAA Bewertung

(Privatkunden + Unternehmer)

Vermögensverwaltung ab 50.000 EUR möglich!

Schweizer Bankier über Haftung der Banken:

Privatbankiers (für Unternehmer)

Vermögensverwaltung ab 200.000 EUR möglich!

Schweizer Bankier über Auswahlverfahren 

Vollständiges Interview mit Schweizer Bankier Horst Götz

Die häufigsten Fragen zum Thema Schweizer Bankkonto:

Schweizer Bankier Horst Götz im Interview:

Schweizer Bankier Rüdiger Götz

Schweizer Bankier spricht Klartext über Deutsche Banken und Risiken!

"Ich finds dramatisch, weil das Gesetz gibts seit 2015!"

Rüdiger Götz - Interview Ausschnitte: Risiken bei Deutschen Banken

Enteignungsgesetz SAG betrifft Deutsche Bankkonten!

Rüdiger Götz erklärt die massiven Risiken durch das SAG in Deutschland!

Rüdiger Götz - Interview Ausschnitte: Risiken bei Deutschen Banken

Häufige Fragen zum Thema Schweizer Bankkonto:

Hier ein Überblick mit den wichtigsten Informationen:

Kann ich in Deutschland ein Schweizer Bankkonto eröffnen?


In Deutschland gibt es ausschließlich eine Möglichkeit ein echtes Schweizer Bankkonto nach Schweizer Recht zu eröffnen. Diese Möglichkeit wird durch das Finanzinstitut ISF (Institut für Schweizer Finanzdienstleistungen) eröffnet. Durch über 50 Jahr Verbindung zu den großen Bankhäußern der Schweiz, darunter die Luzerner Kantonalbank und das Privatbankiers-Haus Rahn+Bodmer,  kann das ISF exklusiv Schweizer Bankkonten nach Schweizer Recht in Deutschland eröffnen.


Ein Bankkonto einer Schweizer Bank, das in einer Deutschen Niederlassung eröffnet wurde, bspw. UBS in München, ist ein Bankkonto, das den Bestimmungen und Regulierungen der EU und der Deutschen BaFin unterliegt. Also kein Schweizer Recht! Enteignungen sind dort rechtlich möglich, auch gelten Enteignungsgesetze, wie das SAG, bei diesen "un-echten" Schweizer Bankkonten.



Ist die Eröffnung eines Schweizer Bankkontos 100% legal?


Ja. Die Eröffnung eines ausländischen Kontos ist absolut legal. Wir brauchen hoffentlich nicht darauf hinzuweisen, dass das angelegte Geld zu 100% versteuertes Geld sein muss. Geld, das "halblegal" am Deutschen Fiskus vorbei in die Schweiz gebracht werden soll, wird in der Schweiz nicht mehr akzeptiert. Die Schweizer Linie ist ganz klar: Es wird nur sauberes Geld akzeptiert mit Geldwäsche Auskünften und einem Mittel-Herkunfts-Nachweis, bei größeren Summen.


Die Schweizer Bankiers bereiten während der Eröffnung alle Bewerbungs- und Steuerdokumente so auf, dass die Eröffnung problemlos vonstatten geht.



Ab wie viel Geld kann ich ein echtes Schweizer Bankkonto eröffnen?


Bei der Luzerner Kantonalbank (100% Staatshaftung) ist eine Kontoeröffnung ab ca. 50.000 EUR möglich.

Beim Privatbankiers-Haus Rahn+Bodmer  (Ältestes Bankhaus Zürichs) ist eine Kontoeröffnung ab ca. 200.000 EUR möglich.



Sind Zins- oder Dividendeneinnahmen von Schweizer Bankkonten zu versteuern in der BRD?


Ja. Solange Sie ein Wohnsitz in Deutschland haben, sind Einkommen aus Finanzprodukten oder Finanztransaktionen Steuerpflichtig. Im Gegensatz zu Deutschen Bankinstituten oder Aktienbrokern wird bei Schweizer Banken die Steuer jedoch nicht bei der Quelle und dem Auszahlungstermin ans Finanzamt abgeführt, sondern der Anleger muss die Einkünfte in seine Steuererklärung eigenständig angeben. Darauf ergibt sich der Vorteil, dass das Geld, bis zur Erstellung der Steuererklärung weiterarbeiten kann und der Anleger so bis zu zwei Jahre den Zinseszins Effekt nutzen kann.



In welcher Währung sind die Schweizer Bankkonten EUR oder CHF?


Bei Schweizer Bankkonten sind grundsätzlich zwei Verrechnungswährungen möglich. Einerseits ein Eurokonto und andererseits ein Schweizer Franken Konto. Für die meisten Anleger ist die Verrechnungswährung Schweizer Franken attraktiver aufgrund der höheren Stabilität des Frankens.



Wie lange dauert der Prozess vom ersten Beratungsgespräch zum erfolgreich eröffneten Bankkonto?


Der Prozess bis zum vollständig eröffneten Schweizer Bankkonto bei der Luzerner Kantonalbank oder dem Privatbankiers-Haus Rahn+Bodmer dauert ca. 4-5 Wochen. 



Wie lange funktioniert  der Prozess vom ersten Beratungsgespräch zum erfolgreich eröffneten Bankkonto?


  1. Ganz am Anfang steht ein Beratungsgespräch, bei dem die Anlageziele und die Anlagesumme besprochen werden. 
  2. Ca. nach 7 Werktagen erhält der Interessent einen Strategieplan, nachdem ein Schweizer Bankkonto eröffnet wird. 
  3. Sollte der Strategieplan für den Interessenten passend sein, werden die Vertragsunterlagen aufbereitet und dem Kundne zur Unterschrift zugeschickt. 
  4. Der Kunde schickt die Unterlagen zurück an Horst Götz oder Rüdiger Götz.
  5. Diese unterzeichnen die Verträge abschließend
  6. Die unterzeichneten Verträge gehen an das ISF (Institut für Schweizer Finanzdienstleistungen und werden von dort weitergeschickt in die Schweiz.
  7. Nach Posteingang dauert die Kontoeröffnung noch ca. 3-4 Tage.
  8. Nach erfolgreicher Depoteröffnung erhalten Kunde und Schweizer Bankiers eine Nachricht.
  9. Horst Götz und Rüdiger Götz setzen sich mit Kunden in Verbindung bzgl. Überweisungsdaten
  10. Der Kunde kann nun sein Geld überweisen


Schweizer Bankier Rüdiger Götz

Wichtige Kontaktdaten für Dich:

Hier ein Überblick mit den wichtigsten Kontaktinformationen:

Kostenloses Beratungsgespräch mit Schweizer Bankier Rüdiger Götz:  

Stelle all deine Fragen zum Thema Schweizer Bankkonto - https://tinyurl.com/5affphmv


Kostenloses Beratungsgespräch mit Schweizer Bankier Horst Götz:

Stelle all deine Fragen zum Thema Schweizer Bankkonto  - https://tinyurl.com/3rmt95r8


© 2022 Gold und Freiheit (Die Edelmetall Strategie)

Insert Content Template or Symbol